Tief im Westen, wo die Sonne schon lange nicht mehr verstaubt!

„Bochum, ich komm‘ aus dir – Bochum, ich häng‘ an dir – Glück auf, Bochum“ heißt es im Song von Herbert Grönemeyer, die Hymne aus Liebe an seine Heimatstadt. Diese Liebe teilen wir und so zieht es die BROCK Kehrtechnik GmbH zurück an den Gründungsort.

Der weltweit agierende Hersteller von Kompakt- und Großkehrmaschinen, setzt den Expansionskurs fort. Für das Jahr 2020 ist der Umzug in eine neue Unternehmenszentrale mit Produktionsstätte für 250 Mitarbeiter von Witten nach Bochum geplant.

 

Manfred Lenhart und Thorsten Laß, die Geschäftsführer der BROCK Kehrtechnik GmbH blicken erwartungsvoll und ambitioniert auf das BROCK-Zentrale-Projekt. Die Umsiedlung des Unternehmens nach Bochum, die Zusammenführung verschiedener Einheiten sowie die Schaffung des zentralen Firmenstandortes ist ein bedeutender Meilenstein für die zukünftige Unternehmensentwicklung.

 

Die BROCK Kehrtechnik GmbH wird den Wachstumskurs fortsetzen, in Bochum im Zwei-Schicht-Betrieb arbeiten und deutlich höhere Produktionsziele anstreben. In Bochum, mitten im Herzen Ruhrgebiets, entsteht auf einem ehemaligen Kokerei Standort rd. 15.300 m² große Produktionshalle mit Fertigung, Lager und Logistik, ein 2-geschossiger, rd. 1.000 m² großen Bürotrakt mit Sozialbereichen sowie ein 3-geschossiges Verwaltungsgebäude mit rd. 2.300 m² Fläche für Büro- und Seminarräume.
Die Außenflächen umfassen Stellplätze für Kunden und Mitarbeiter, Testbereiche für Kehrfahrzeuge sowie einen Wasch- und Tankplatz für den Fuhrpark.

 

Zurück in die „alte Heimat“

Die bewusste Entscheidung des Unternehmens für einen Neubau in Bochum ist ein Musterbeispiel für den Strukturwandel im Ruhrgebiet und ein Appell an weitere Unternehmen für die Wiedernutzung alter Industrieflächen in Bochum. Bereits im Jahr 2018 hat BROCK Kehrtechnik GmbH einen weiteren Standort in der „alten Heimat“ Bochum erschlossen. Der Stahlbau ist von Witten in eine traditionelle Industriehalle nah der Bochumer Innenstadt nah der Jahrhunderthalle umgesiedelt worden. Auf einer Fläche von ca. 1650 m² beinhaltet die neue Fertigung fünf Kräne sowie eine brandneue Laseranlage mit 6KW Leistung, welche es schafft Bleche in der Größe 2,5 m x 6 m und einer Stärke von bis zu 25 mm zu schneiden. Hier sind zurzeit 15 festangestellte Mitarbeiter und 6 Auszubildende beschäftigt.

 

Die Industriekultur ist ein wichtiger Bestandteil der Region Ruhrgebiet und die BROCK Kehrtechnik GmbH fühlt sich verpflichtet ihren Beitrag zur Bewahrung zu leisten.

 

Die BROCK Kehrtechnik GmbH wurde 1993 in Bochum gegründet und zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Kompakt- und Großkehrmaschinen sowie Flughafenequipment für sämtliche bekannte Reinigungsarbeiten. Das Unternehmen ist international mit Vertriebs- und Servicestandorten in über 25 Ländern vertreten. Die Kehrmaschinen von BROCK finden ihren Einsatz sowohl auf Baustellen, in Kommunen, auf den Flughäfen und auf Gleisanlagen.

Thorsten Laß zusammen mit Manfred Lenhart – Geschäftsführer der BROCK Kehrtechnik GmbH

17.05.2019

Grundsteinlegung

Fotos © by Harpen Unternehmensgruppe, Dortmund 2018